Schäden durch Orkan Kyrill vom 18. zum  19. Januar 2007. Einzusehende Kahlfläche
ca. 25 Hektar, Aufgearbeitete Sturmholzmenge 9000 Festmeter, Ursprüngliche Baum-
art 100 % Fichte. Sturmschäden in der gesamten Region Langewiesen, Gehren und
Oehrenstock 53000 Kubikmeter Schadholz 100 Hektar Kahlflächen.

Kyrillhütte
gelb-li zurück
http://www.gratis-besucherzaehler.de/

 

home
geschichte
kulinarisches
gästebuch
fotosundfilme
veranstaltungen
mundart
ausflugsziele
4 Orte Treffen auf Schönheide zwischen Pennewitz und Gräfinau am 08.09.18